Kürbissuppe mit Kokosmilch – vegan und glutenfrei

kuerbissuppe_header
Was wäre der Herbst ohne Kürbissuppe? Sie ist unglaublich lecker und beliebig kombinierbar. Ganz typisch kommt sie püriert, cremig und raffiniert verfeinert auf den Tisch. Heute zeige ich dir daher eine exotische Variante mit Kokosmilch und Ingwer, die besonders für kalte Herbstabende geeignet ist. Natürlich ist meine Kürbissuppe vegan und glutenfrei.

Schwierigkeitsgrad: wenn das Schälen vom Kürbis erledigt ist, dann „einfach“ 🙂

Zubereitungsdauer: ca. 45 Min.

Die folgenden Mengenangaben sind für 4 Personen abgestimmt.

Zutaten für die Kürbissuppe mit Kokosmilch – vegan und glutenfrei*:

1 ca. 500 g Hokkaidokürbis (oder 2 kleinere Hokkaido-Kürbisse)
2 1 Knoblauchzehe
3 1 TL Sambal Oelek
4 1 Stück frischer Ingwer (in der Größe einer Knoblauchzehe)
5 Sonnenblumenöl (zum Braten)
6 1 EL rote Currypaste
7 1 Liter Gemüsebrühe
8 200 ml Kokosmilch
9 1 halbe Zitrone
10 1 TL Zimt
11 Salz, Pfeffer

ZUtaten von Kürbissuppe mit Kokosmilch - vegan und glutenfrei

Zutaten von Kürbissuppe mit Kokosmilch – vegan und glutenfrei

Die Zubereitung von der Kürbissuppe mit Kokosmilch – vegan und glutenfrei

Zuerst (1) Kürbis, (2) Ingwer und (3) Knoblauch schälen und in kleinere Stücke schneiden.

Daraufhin das Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze mit Sambal Oelek anschwitzen.

Danach die Currypaste zufügen und nach zwei Minuten mit Gemüsebrühe auffüllen.

Folglich alles ca. 25 Min. leise köcheln lassen, bis das Fruchtfleisch weich ist.

Dann erstens das Kürbisfleisch in einen zweiten Topf legen, etwas abkühlen lassen und zweitens mit einem Pürierstab (Stabmixer) pürieren. Ich persönlich mag kleinere Kürbisstückchen in meiner Suppe und püriere nicht alles glatt.

Daraufhin die Kokosmilch, sowie ca. 300 ml Gemüsebrühe (nach Geschmack und nach Konsistenzwunsch) zufügen.

Schließlich die Kürbissuppe weitere 5 Minuten kochen und mit Salz, Pfeffer, Zimt und Zitronensaft abschmecken.

Übrigens: Am nächsten Tag schmeckt die Suppe noch besser!

Ergebnis: Kürbissuppe mit Kokosmilch - vegan und glutenfrei

Ergebnis: Kürbissuppe mit Kokosmilch – vegan und glutenfrei

——————————————————————–
Ungefähre Kosten insgesamt: 7 EUR. Die Kosten können je nach Geschäft und Qualität der Produkte variieren.

*Die Kürbissuppe mit Kokosmilch – vegan und glutenfrei wurde ausschließlich mit Bio-Produkten zubereitet.

Weitere glutenfreie Rezepte folgen regelmäßig in diesem Blog. Möchtest du keine Neuigkeiten verpassen, dann abonniere mich bei Facebook.

1 Kommentare

Einen Kommentar verfassen